Salzburg Open Elite Turnier – Platz 3 an Simon Draxler

Update 13.04.2019: Bericht Squash Austria FB: Das vorletzte Eliteserie Turnier – die Salzburg Open lotste leider nur 11 Spieler ins Tenniscourt Süd in Gneis. Allerdings waren mit Jakob Dirnberger und Aqeel Rehman erstmals auch beide Top-Spieler der Herren bei einem Eliteturnier gemeinsam am Start. Immerhin war auch Vizestaatsmeisterin Jacqueline Peychär als einzige Dame vertreten.
Mit einem kleinen Kuchenbuffet gab es dafür für die Zuschauer und Spieler eine kleine ‚Belohnung‘, zusätzlich zu einigen attraktiven und spannenden Matches.
Gespielt wurde in einem 8er-Raster mit drei Qualispielen. Dabei setzten sich Georg Stoisser, Mario Reichl und Jacqueline Peychär durch.
Roman Wittchen, Philipp Hofbauer und Austian Pianta machten sich in den Gruppenspielen die Plätze 9-11 aus, wobei sich Roman vor Austin und Philipp durchsetzte.
Im Hauptfeld lief alles nach Setzung ab. Lediglich Simon Draxler hatte gegen Daniel Nagel eine ausgeglichene Partie, welche der Tiroler mit 3/1 gewann. Ansonsten endeten sämtliche Begegnungen bis zum Finale in drei Sätzen.
Simon sicherte sich am Ende sogar den dritten Rang. Im kleinen Finale musste Nationalspieler Lukas Windischberger krankheitsbedingt beim Stand von 0/1 und 11/12 aufgeben.
Das Herrenfinale war eine Angelegenheit von zwei alten Bekannten. Die beiden gebürtigen Salzburger Jakob und Aqeel zeigten vor u.a. ihren angereisten Familien ein tolles Match mit langen Ballwechseln. Wie zuletzt bei der Staatsmeisterschaft ging auch diesmal die Partie mit 3/0 an Aqeel.
Als nächstes Highlight steht im EUROPARK Salzburg von 27.Mai – 9.Juni die Austrian Squash Challenge an. Die Vorbereitungen für dieses Event der Extraklasse stehen nun ganz im Vordergrund.

Am kommenden Wochenende findet das Elite Turnier in Salzburg statt. Simon Draxler und Jacqueline Peychär sind als Tiroler dabei und wir wünschen guten Erfolg. Es haben 12 SpielerInnen für das Turnier genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.