Katarina Glavic und Jan Gastl sind die 40. Tiroler Squash Meister 2023

Mit 3 im Damen- und 17 im Herrenfeld angetretenen Teilnehmern in Gerlos, war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Besonders erfreulich war aber auch, dass einige Jugendliche sich zum Turnier angemeldet haben. Verletzungs- bzw. Krankheitsbedingt, mussten leider noch einige Nennungen zurück gezogen werden – wir wünschen gute Besserung! Gute Stimmung und eine perfekte Organisation mit gutem Essen danach, haben das tolle Turnier abgerundet. Danke an Georg Rieser für die Organisation und Turnierleitung und an Andi für das schwingen des Kochlöffels!

In einem spannenden Finale küren sich Katarina Glavic gegen Katharina Gastl (Platz 2) und Jan Gastl gegen Simon Draxler(Platz 2), jeweils im fünften Satz, zum Tiroler Squash Meister 2023. Damit holt Jan Gastl zum ersten mal und Katarina Glavic bereits zum 6.mal den Tiroler Meister Titel. Aber auch die anderen Partien waren spannend und zeigten Squash auf tw. höchstem Niveau. Platz 3 geht bei den Damen an Mona Clementi und bei den Herren erreicht Simon Wieser schließlich Platz 3 vor Marco Staller(Platz 4).

Remo Kiss landet(3:1) auf Platz 5 vor Emanuel Schöpf auf Platz 6. Platz 7 und 8 gehen an Dietmar Weisleitner(3:1) und Walter Bürgler.
Der Sieg im B-Feld und Platz 9 geht mit einem 3:1 an Leon Clementi vor Helmut Pachner auf Platz 10.

Leo Hauser auf Platz 11 und Franz Moser(3:2) auf Platz 12, Sebastian Schock auf Platz 13, Sandor Somogyi auf Platz 14, Andreas Poschner auf Platz 15, Yanik Plankensteiner auf Platz 16 und schließlich Jakob Stein auf Platz 17.

Danach traten die Teilnehmer wieder die Heimreise mit bis zu 2,5 Stunden Fahrzeit wieder an.

HERREN

  1. Jan Gastl – Tiroler Squash Meister 2023 (SC Veldidena Boasters Innsbruck)
  2. Simon Draxler (Raiffeisen Squash Club Telfs)
  3. Simon Wieser (Raiffeisen Squash Club Telfs)
  4. Marco Staller (Squash Club Osttirol)
    DAMEN
  5. Katarina Glavic – Tiroler Squash Meisterin 2023 (Raiffeisen Squash Club Telfs)
  6. Katharina Gastl (SC Veldidena Boasters Innsbruck)
  7. Mona Clementi (SC Veldidena Boasters Innsbruck)
Bei den 40. Tiroler Squash-Einzelmeisterschaften, die in Gerlos ausgetragen wurde, gab es zahlreiche spannende Spiele. Das Damenfinale zwischen Katarina Glavic und Katharina Gastl endete mit einem knappen 3:2 Sieg (5-11 / 15-13 / 6-11 / 11-9 /11-9) für Titelverteidigerin Glavic. Im Herrenfinale siegte Jan Gastl mit 3:2 (11-9 / 8-11 / 17-15 / 9-11 / 11-3) gegen Titelverteidiger Simon Draxler.
Sieger im B-Feld wurde Leon Clementi (SC Veldidena Boasters) mit einem 3:1 Sieg gegen Helmut Pachner (1. TSV Innsbruck).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.