World University Championship 2018 in Birmingham mit Simon Draxler und Jackie Peychär

Bericht Squash Austria FB: Beim World University Championship 2018 in Brimingham wurden die Einzelbewerbe beendet.
Vor dem letzten Spiel um Platz 9 von Jacqueline Peychär gegen die Engländerin Eleanor Epke wurde bei der Österreicherin leider eine Rückenverletzung akut und sie konnte daher dieses Spiel nicht mehr bestreiten. Somit beendete Jacqueline Peychär das Turnier mit dem 10. Gesamtrang.
Bei den Herren konnte Paul Mairinger sein letztes Spiel gegen Mark Hafner mit 3/0 gewinnen und den 41. Platz belegen. Simon Draxler musste sich Vojtech Ryba, trotz starker Leistung mit 3/1 geschlagen geben und wurde im Endklassement 37. Mit einem Walkover in der letzten Runde beendet Michael Haunschmid das Turnier auf Platz 39.
Am heutigen Tage begann der Mannschaftsbewerb, wobei in einer Mannschaft immer zwei Herren und eine Dame eingesetzt werden müssen. Leider konnte sich Jacqueline Peychär von ihrer Verletzung nicht erholen und so muss das Österreichische Team ohne Dame antreten.
Im ersten Mannschaftsspiel traf Österreich heute um 10.00 Uhr auf Südafrika. Ein Spielergebnis ist jedoch noch nicht bekannt. Um 16.00 Uhr steht das Spiel gegen die starken Engländer auf dem Programm. Österreich ist in diesem Bewerb auf Nummer 10 gesetzt, jedoch wird es natürlich ohne Dame sehr schwierig dieser Setzung gerecht zu werden.

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Innenbereich
Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und Streifen
Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.