Österreichische Senioren Mannschafts Meisterschaft 2018 – 19.05.2018 in Innsbruck

Bei der heutigen österreichischen Squash Senioren Mannschafts Meisterschaft haben leider nur vier Teams den Weg nach Innsbruck gefunden. Durch krankheitsbedingte absagen und das verlängerte Pfingstwochenende, haben bei einigen Vereinen verhindert, eine vollständige Mannschaft zu stellen.

Link Veranstaltung

Die Spielgemeinschaft aus RSCT Telfs und 1.TSV mit Christian Mader, Charly Draxler und Helmut Pachner konnten den vierten Platz erreichen. Auf Platz drei hat sich das Team des RSCT Telfs mit Konny Höllein, Erich Lenzer und Volker Knerr gespielt. Im äußerst spannenden Finalspiel, mit hoher Spielqualität, ging schließlich Platz zwei an den SCRE Red Bull Reutte. Mit 2:1 unterliegen die Spieler Othmar Egger, Rudi Anzenhofer, Thomas Wachter und Patrick Bezdek, den Spielern vom Senioren Team Salzburg.  Mit Andreas Wiesner, Harald Gassner und Andreas Eibl holt sich das Salzburger Team verdient die heurige Österreichische Senioren Squash Mannschafts Meisterschaft. Der TSRV als Veranstalter bedankt sich bei allen Teilnehmern und wünscht noch eine angenehme und erholsame Sommerpause. Wir freuen uns auf die ersten Spiele im Herbst, die von einigen Turnieren im Sommer(siehe ÖSRV) unterbrochen werden und die mit dem Alpen Cup Ende August starten.

Finale Wachter, Wiesner

Team RSCT I

Team Red Bull Reutte SCRE

Team Salzburg

Die Sieger der Österreichischen Senioren Mannschafts Meisterschaft 2018

Bericht ÖSRV: Salzburg erstmals Senioren Mannschaftsmeister in Österreich!

Andreas Eibl, Herbert Gassner und Andreas Wiesner brachten zum ersten Mal den Seniorenmannschaftstitel nach Salzburg.
Nach einem 3:0 über den RSC Telfs und ebenfalls 3:0 über das Team RSC Telfs/1.TSV wartete das Team von Red Bull Reutte auf die Salzburger.
Herbert Gassner, mit einem souveränen 3:0 über Rudi Anzenhofer, brachte Salzburg mit 1:0 in Führung.
Die Bullen aus Reutte stellten mit dem 3:0 von Patrick Bezdek über Andi Eibl auf 1:1!
Das entscheidende Match um den ÖM Mannschaftstitel der Senioren musste nun zwischen Andi Wiesner und Thomas Wachter entscheiden. Der längere Atem nach 45 min Squash brachte das 3:1 für den Salzburger und den Titel für das sympatische Team.
Platz 3 ging im innertelfen Duell an die Spieler um Konny Höllein, Erich Lenzer und Volker Knerr. Als faire „Verlierer“ zeigten sich Helli Pachner, Charly Draxler und Christian Mader.

 

Erstbericht: Mit leider nur 4 genannten Teams ist dieses Turnier sicher ein erneuerter Schwachpunkt in der heurigen Turnierliste. Vor allem die sogenannten großen und sonst sportlich aktiven Vereine, haben keine Mannschaften genannt.

Es haben folgende Vereine genannt:

2 x RSCT Telfs, 1x Red Bull Reutte und 1 x Senioren Team Salzburg

Das Turnier wird morgen Round Robin – also jeder gegen jeden gespielt.

Dass auch von den Vereinen nicht einmal die Turnierankündigungen ausgehängt wurden, lässt auf mangelndes Interesse schliessen.

 

Österreichische Senioren Mannschaft 2018 Ausschreibung

Erstbericht 25.04.2018: Die heurige  Österreichische Senioren Mannschafts Meisterschaft 2018 findet am 19.05.2018 in Innsbruck im Speedfit statt. Veranstaltet wird das Turnier vom TSRV und wir werden schnellstmöglich das Plakat mit den weiteren Informationen hier einstellen.Das Nenngeld beträgt € 15,- pro Spieler. Ein Essen kann leider nicht angeboten werden, aber am Abend wurde noch ein gemeinsames Abendessen in der Defregger Stube organisiert.

Für die Übernachtung der auswärtigen Spieler konnte ein günstiges Arrangement mit dem Leipzigerhof getroffen werden – Bitte bei der Reservierung auf den TSRV verweisen.

Leipiger Hof: www.leipzigerhof.at oder Info@leipzigerhof.at – Defregger Str. 13, 6020 Innsbruck – Tel 0512-343525

Am Abend haben wir auch ein gemeinsames Abendessen im Hotel/bzw. der Defregger Stube organisiert(Rechnung selber) und bitten um rechtzeitige Zusage der Teilnahme, damit das Restaurant das besser planen kann.

Wir hoffen auf viele Teilnehmer und wünschen allen noch einen guten Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.